Schwimmen

Der Schwimmunterricht findet im dritten Schuljahr statt. Die Kinder haben die Möglichkeit Abzeichen zu erwerben, dabei nehmen wir im Laufe des Schuljahres die einzelnen Prüfungen ab. Am Ende des Halbjahres werden die Abzeichen ausgegeben. Das Tragen einer Taucherbrille (über die Nase) ist grundsätzlich verboten. Eine normale Schwimmbrille darf getragen werden. Als Vorbereitung auf den Schwimmunterricht ist es wünschenswert, dass Ihr Kind bereits über grundlegende Schwimmtechniken auf dem Niveau des Seepferdchen-Abzeichens erlangt hat. So können wir mit Blick auf das Bronze- und Silber-Abzeichen einen besonderen Fokus auf die unterschiedlichen Lagen und die genaue Schwimmtechnik legen. 

Am Schwimmtag braucht Ihr Kind von den Herbst- bis zu den Osterferien eine warme Jacke und eine Mütze, damit es sich nicht erkältet und auf dem Rückweg nicht friert. Kapuzen zählen nicht als Mütze. Um jede Diskussion um die Eignung einer Kapuze zu vermeiden, gelten Kapuzen nicht als ausreichende Kopfbedeckung.

Für den Schwimmunterricht braucht Ihr Kind:

  • Badehose / Badeanzug (keinen Bikini)

  • Duschgel

  • Handtuch

  • Mütze für den Hin- und Rückweg (zur Herbst- und Winterzeit)

 

Damit das Umziehen nicht zu lange dauert und noch ausreichend Zeit zum Föhnen der Haare bleibt, ist es sinnvoll, an Schwimmtagen schnell zu wechselnde Kleidung anzuziehen (Strumpfhosen eher vermeiden).

Schwimmbad.jpeg