Von der Kita zur Grundschule – Schulanmeldung

 

 

Das letzte Jahr im Kindergarten ist meist ein besonderes für Kinder und Eltern. Um die Kinder entsprechend auf die Grundschule vorzubereiten, arbeiten wir mit unseren umliegenden Kindergärten zusammen. In diesem Rahmen laden wir die künftigen Schulkinder und deren Eltern mehrmals in unsere Schule ein: Mal die Eltern alleine, mal gemeinsam mit ihren Kindern und mal nur die Kinder.

 

Die genauen Termine für diese Veranstaltungen erfahren die Eltern durch Einladungen per Post, über den Kindergarten oder auf unserer Internetseite unter Termine.

 

Eltern fragen immer wieder, was sie noch alles tun können, bis ihr Kind in die Schule kommt und wie sie ihr Kind am besten auf die Schule vorbereiten können. Die Antwort ist denkbar einfach: „Machen Sie nicht zu viel und sorgen Sie vor allem dafür, dass sich Ihr Kind auf die Schule freut!“ Am besten einschätzen, in welchem Bereich ein Kind noch Förderbedarf hat, kann natürlich die Erzieher*in im Kindergarten. Ein paar Tipps für einen guten Schulstart finden Sie hier:

 

Tipps für einen guten Schulstart

 


 

Eltern-Infoabend

 

Bei einem Informationsabend, der im Herbst stattfindet, stellen wir den Eltern der künftigen Schulkinder unsere Schule und unser Schulprofil vor. An diesem Abend erhalten die Eltern stets die neusten Informationen über die Grundschule.

 


 

Terminvergabe zur Anmeldung

 

Termine für die Anmeldungen werden telefonisch unter 02129/5652630 vergeben. Im Oktober/November sind an drei Tagen die Schulanmeldungen. Der Zeitpunkt der Anmeldung innerhalb des Anmeldezeitraums entscheidet nicht über die Aufnahme.

 


 

Anmeldung

 

Zum Tag der Anmeldung benötigen wir:

–   den ausgefüllten und von allen Erziehungsberechtigten
      unterschriebenen Anmeldebogen, den die Eltern per Post
      von der Stadt erhalten

–   die Personalausweise der Erziehungsberechtigten

–   ggfs. Sorgerechtsbescheinigungen

–   das Stammbuch bzw. die Geburtsurkunde des Kindes.

 

Am Tag der Anmeldung findet ein Anmeldespiel mit Ihrem Kind statt. Hierbei werden wir kleine Aufgaben im Rahmen der Schulfähigkeit auf spielerischer Art und Weise durchführen.

 

Aufgrund der Erfahrung der vergangenen Jahre bitten wir Sie genügend Zeit einzuplanen. Antragskinder erhalten keinen Anmeldeschein der Stadt Haan. Dieser wird Ihnen bei der Anmeldung in der Schule ausgehändigt.

 


 

Infoabend mit anschließendem Elternabend

 

Vor den Sommerferien laden wir zum Infoabend vor der Einschulung ein. Die Eltern erfahren alles Wissenswerte zur Einschulung und den ersten Schulwochen. An diesem Abend lernen die Eltern in der Regel auch schon die Klassenleitung ihres Kindes kennen. Mit dieser geht es anschließend zu einem ersten kurzen Elternabend in den Klassenraum.

 


 

Schnupperunterricht

 

Im Mai laden wir alle unsere künftigen Schulkinder über die Kitas ein. In kleinen Gruppen von bis zu zehn Kindern singen, spielen, basteln und malen wir mit den Vorschulkindern.

 


 

Einschulungsfeier

 

In der ev. Kirche an der Kaiserstraße findet morgens der Einschulungsgottesdienst statt. Anschließend geht es zur Einschulungsfeier in unser Forum. An dieser Feier nehmen auch die zukünftigen Patenkinder teil, die die neuen Erstklässler an unserer Schule herzlich willkommen heißen.

 


 

Weitere Informationen finden Sie in der Broschüre des Landes NRW.

 

AKTUELLES








 

 

▪ Zertifizierung: Haus 
      der kleinen Forscher

▪ Lesewettbewerb
      gewonnen!