Information, 26.01.2022

Liebe Eltern,

das Schulministerium hat uns darüber informiert, dass das PCR-Lollitest-Verfahren aufgrund der Laborüberlastung ab sofort geändert wird. Der PCR-Pooltest (Gruppentest) bleibt bestehen, eine Befundmitteilung per SMS (Einzel-PCR-Test) erhalten Sie nicht mehr.

Wie Sie an der Grafik bereits erkennen können, erfolgt die Nachtestung nicht mehr über die Rückstellprobe, sondern über die Antigenschnelltests der Schule (weitere Infos) oder über die Teststellen (u.a. Neuer Markt, Ostermann, Hagebau).

Im Sinne des Infektionsschutzes bitte ich Sie, wenn es Ihnen möglich ist, die Nachtestung in einer Teststelle durchführen zu lassen. Alternativ würde Ihr Kind den Selbsttest zu Beginn des Unterrichts vornehmen. Bei einer Positivtestung per Selbsttest in der Schule müssen wir Ihr Kind in einem Nebenraum isolieren. Weiterhin muss Ihr Kind abgeholt werden oder auf direktem Wege nach Hause gehen. Selbstverständlich informieren wir Sie in dem Fall vorab telefonisch über das Sekretariat. Bitte bleiben Sie daher telefonisch erreichbar.

Bei einer Positivtestung, z.B. über die Bürgertestung, bitte ich Sie, sich vertrauensvoll an Ihre Klassenleitung zu wenden. Sobald ein positiver Gruppentest vom Labor festgestellt und uns mitgeteilt wird, erhalten Sie, wie gewohnt, eine E-Mail mit weiteren Informationen.

Falls Sie ggfs. eine „Kinderkrankentag-Bescheinigung“ benötigen, können Sie diese, wie bereits bekannt, per Online-Formular anfordern. Link

Bei weiteren Anliegen stehen wir Ihnen wie gewohnt vertrauensvoll zur Seite.

Herzliche Grüße

Ihr Kollegium der Grundschule Mittelhaan