Information & Elternbriefe

 

Nachricht vom 18.06.2021, 10.00 Uhr 

 

Liebe Eltern,
 
zu Ihrer Information: Die Kinder dürfen ab Montag, 21.06.2021 während der Hofpausen ihre Masken abnehmen. Im Unterricht und auf den Fluren besteht weiterhin die reguläre Maskenpflicht.
 
Herzliche Grüße
 
Ihr Kollegium der Grundschule Mittelhaan
 

 

Nachricht vom 09.06.2021, 11.30 Uhr 

 

Liebe Eltern der Ganztagskinder,
 
ab sofort haben Sie die Möglichkeit, Ihr Ganztagskind (RGT, OGS) für die Ferienbetreuung anzumelden.
 

Anmeldung – Ferienbetreuung Sommerferien

 

Der Beitrag für das Mittagessen in Höhe von 2,55 EUR pro Tag ist vorab – zeitnah, jedoch spätestens bis zum 22.06.2021 – über die Gruppenleitung passend zu entrichten. Bitte verwenden Sie hierzu einen geschlossenen, mit Namen beschrifteten Umschlag, der die genauen Anmeldetage mit Datum benennt.
 
Eine Nachmeldung ist leider nicht möglich. Das Formular wird zum Fristende automatisch deaktiviert.
 

Bei Rückfragen können Sie sich an die Gruppenleitungen wenden.

 

Herzliche Grüße

 

Ihr Ganztagsteam der Grundschule Mittelhaan

 

 

Nachricht vom 02.06.2021, 14.30 Uhr 

 

Liebe Eltern,
 
ab Montag, den 07.06.2021 findet wieder der reguläre Ganztagsbetrieb statt. Bzgl. der Anzahl der Stunden gab es einige Anpassungen. Hierzu erhalten die Kinder oder Sie persönlich von der jeweiligen Klassenleitung noch eine gesonderte Information.
 
Im rhythmisierten Ganztag wird es dienstags wieder Nachmittagsunterricht geben. An den anderen Tagen haben Sie die Möglichkeit – sofern von Ihnen gewünscht – Ihr Kind nach Unterrichtsschluss abzuholen oder selbstständig nach Hause gehen zu lassen. In dem Fall benötigen wir eine Nachricht von Ihnen über die Postmappe oder über das Mitteilungsheft Ihres Kindes.
 
Bei Rückfragen können Sie sich gerne über die bekannten Wege informieren.
 
Herzliche Grüße
 
Ihr Kollegium und Ganztagsteam der Grundschule Mittelhaan
 

 

Nachricht vom 29.05.2021, 19.00 Uhr 

 

Liebe Eltern,

 

der Kreis Mettmann hat soeben entschieden, dass ab Montag, den 31.05.2021 wieder der Präsenzunterricht stattfindet.

 

Zusätzlich haben Sie zukünftig die Möglichkeit für Ihr Kind einen negativen Testnachweis ausstellen zu lassen.

 

Bitte verwenden Sie hierzu folgendes Formular.

 

Antrag – Bescheinigung negatives Corona-Testergebnis

 

Bei Rückfragen können Sie sich gerne über die bekannten Wege informieren.

 

Herzliche Grüße

 

Ihr Kollegium und Ganztagsteam der Grundschule Mittelhaan

 


 

Nachricht vom 28.05.2021, 12.30 Uhr 

 

Liebe Eltern,
 
aufgrund der positiven Inzidenzentwicklung gehen wir davon aus, dass der Kreis Mettmann sich am Wochenende dafür entscheiden wird, dass Ihre Kinder ab Montag, den 31.05.2021 wieder täglich Unterricht haben werden.
 
Von der Anzahl der Stunden pro Tag ändert vorerst noch nichts. Bzgl. der Lollitests können wir Ihnen berichten, dass es wunderbar funktioniert. Vielen Dank für Ihre Vorbereitung und Mithilfe. Zukünftig testen die Kinder der 1. und 2. Klassen sich montags und mittwochs; am Dienstag und Donnerstag die 3. und 4. Klassen.
 
Da die Entscheidung erst am Wochenende getroffen wird, können wir für die kommende Woche, u.a. in Hinblick auf die Mittagessensbestellung, noch keinen regulären OGS-, RGT-, und Ganztagsbetrieb anbieten. Das bedeutet, dass in der kommenden Woche weiterhin Ihre Anmeldung zur Notbetreuung gilt.
 
Sobald die Entscheidung offiziell getroffen wird, geben wir nochmals Bescheid.
 
Herzliche Grüße
 
Ihr Kollegium und Ganztagsteam der Grundschule Mittelhaan
 

 

Nachricht vom 20.05.2021, 9.00 Uhr 

 

Liebe Eltern,

 

wie bereits angekündigt, wurde uns gestern offiziell mitgeteilt, dass ab dem Mittwoch, 26.05.2021 wieder der Wechselunterricht beginnt. Das Wechselmodell wurde nach Landesvorgabe angepasst. Die Zuordnungen der Teilgruppen sind auch im Teamup-Kalender einsehbar.

 

Für den Freitag gilt: 

–   Fr, 28.05.21, Teilgruppe 1 – Mo-Mi

–   Fr, 04.06.21, Teilgruppe 2 – Di-Do

–   Fr, 11.06.21, Teilgruppe 1 – Mo-Mi

–   Fr, 18.06.21, Teilgruppe 2 – Di-Do 

–   Fr, 25.06.21, Teilgruppe 1 – Mo-Mi

–   Fr, 02.07.21, Teilgruppe 2 – Di-Do

 

Der Unterrichtsschluss ändert sich wie folgt: 

–   1. und 2. Schuljahr: 11.30 Uhr (nach der 4. Stunde)

–   3. und 4. Schuljahr: 12.35 Uhr (nach der 5. Stunde)

 

Es besteht auch weiterhin die Möglichkeit, Ihr Kind zur Notbetreuung unter den bekannten Bedingungen anzumelden. Wir bitten Sie, Ihr Kind nur anzumelden, wenn Sie keine andere Betreuungsmöglichkeit sehen.

 

Anmeldung – Notbetreuung – 17.05. bis 04.06.2021

 

Weitere Informationen erhalten Sie von Ihrer Klassenleitung. Sobald wir für unsere Schule neue Vorgaben erhalten, z.B. Präsenzunterricht unter einem stabilen Inzidenzwert von 100, geben wir Ihnen zeitnah Bescheid. Bei Rückfragen können Sie sich gerne über die bekannten Wege informieren.

 

Herzliche Grüße

 

Ihr Kollegium und Ganztagsteam der Grundschule Mittelhaan

 


 

Nachricht vom 17.05.2021, 14.30 Uhr 

 

Liebe Eltern,

 
wie Ihnen bereits über die Schul- und Klassenpflegschaft mitgeteilt wurde, haben die Kinder der heutigen Notbetreuung erstmalig den sog. Lollitest durchgeführt. Das Verfahren ist sehr einfach in der Handhabung und sicherer im Ergebnis. Weitere Informationen, z.B. Erklärvideos, finden Sie weiter unten auf dieser Internetseite.
 
Die Kinder erhalten bei Ihrer ersten Testung per „Lolli“ einen weiteren Lollitest im Einzelröhrchen für zu Hause. Bitte schauen Sie in der Schultasche Ihres Kindes nach und nehmen diesen entgegen. Verstauen Sie den Einzeltest an einem sicheren Platz. Diese sind beschriftet und registriert. Sie werden nur gebraucht, wenn ich Ihnen dies per E-Mail mitteile. 
 
Im Falle einer positiven Pooltestung, erhalten Sie eine Info am gleichen Tag von mir per E-Mail sowie telefonisch am Folgetag morgens über das Sekretariat. Der Selbsttest wird zu Hause durchgeführt und bis 9.00 Uhr ins Sekretariat gebracht.
 
Eine Quarantäneanordnung erhalten Sie erst, wenn sowohl der Pooltest als auch der Einzeltest positiv war. 
 
Nach aktueller Inzidenzlage ist davon auszugehen, dass nach Pfingsten, am 26.05. wir wieder in den Wechselunterricht starten dürfen.
 
Hierzu erhalten Sie, wie gewohnt, eine Information über die Schulpflegschaft, Schulhomepage und Team-Up-Kalender.
 
Herzliche Grüße
 
Michael Jans
 
Schulleitung

 


 

Nachricht vom 10.05.2021, 14.00 Uhr 

 

Liebe Eltern,

 

der Kreis Mettmann befindet sich aufgrund der hohen Inzidenzwerte auch weiterhin im Distanzlernen. Es besteht die Möglichkeit, Ihr Kind zur Notbetreuung unter den bekannten Bedingungen anzumelden. Wir bitten Sie, Ihr Kind nur anzumelden, wenn Sie keine andere Betreuungsmöglichkeit sehen.

 

Anmeldung – Notbetreuung – 17.05. bis 04.06.2021

 

Ab Montag, 17.05.2021 beginnen wir mit einem neuen Selbsttestverfahren, den sog. Lollitests. Laut Pressemitteilung des Schulministeriums sollten wir bereits vor einer Woche starten. Jedoch fehlten an unserer sowie an vielen weiteren Schulen das benötigte Testmaterial. Für Ihre Kinder sind die Lollitests deutlich angenehmer, einfacher in der Handhabung und aufgrund des PCR-Verfahrens auch sicherer. Die genaue Vorgehensweise können Sie gerne Ihrem Kind mit Hilfe folgender Videos erklären.

 

Animiertes Erklärvideo zum Lollitest

 

Erklärvideo zu den Lollitests mit André Gatzke

 

Auch weiterhin sind die Testungen in den Schulen verpflichtend. Alternativ ist es möglich, die negative Testung durch eine Teststelle nachzuweisen (max. 2 Tage alt). Kinder, die der Testpflicht nicht nachkommen, können nicht am Präsenzunterricht oder an der Notbetreuung teilnehmen. 

 

Falls die Inzidenzwerte fallen, werden wir nach Vorgabe des Kreis Mettmann zurück in den Wechselunterricht gehen. Hierzu hat das Schulministerium aufgrund der aufwendigen Laborlogistik der Lollitests ein verbindliches Wechselmodell festgelegt:

Teilgruppe 1 – Montag, Mittwoch und Freitag (alle 14 Tage) sowie

Teilgruppe 2 – Dienstag, Donnerstag und Freitag (alle 14 Tage).

 

Der Unterrichtsschluss ändert sich wie folgt: 

1. und 2. Schuljahr: 11.30 Uhr (nach der 4. Stunde)
3. und 4. Schuljahr: 12.35 Uhr (nach der 5. Stunde)

 

Bei Rückfragen können Sie sich gerne über die bekannten Wege informieren.

 

Herzliche Grüße

 

Ihr Kollegium und Ganztagsteam der Grundschule Mittelhaan

 


 

Nachricht vom 21.04.2021, 18.00 Uhr 

 

Liebe Eltern,

 

aufgrund der bundeseinheitlichen Regelung hinsichtlich der Inzidenzwerte, befinden wir uns auch weiterhin im Distanzlernen. Es besteht die Möglichkeit, Ihr Kind zur Notbetreuung unter den bekannten Bedingungen anzumelden. Wir bitten Sie, Ihr Kind nur anzumelden, wenn Sie keine andere Betreuungsmöglichkeit sehen.

 

Anmeldung – Notbetreuung – 26.04. bis 14.05.2021

 

Wenn Sie nachträglich Ihre Anmeldung ändern oder uns eine Abmeldung mitteilen möchten, können Sie in Ihrer Bestätigungs-E-Mail auf „Ändern“ klicken, das Formular anpassen und erneut absenden. Falls es sich um eine kurzfristige Änderung handelt, bitten wir Sie, eine kurze schriftliche Mitteilung Ihrem Kind mitzugeben.

 

Bei Rückfragen können Sie sich gerne über die bekannten Wege informieren.

 

Herzliche Grüße

 

Ihr Kollegium und Ganztagsteam der Grundschule Mittelhaan

 


 

Nachricht vom 18.04.2021, 07.30 Uhr 

 

Liebe Eltern,

 

der Kristenstab des Kreis Mettmann hat uns gestern Nacht informiert, dass in der kommenden Woche wieder Distanzunterricht stattfindet. Die Pressemitteilung finden Sie anbei. Weitere Hinweise zum Distanzlernen erhalten Sie von der jeweiligen Klassenleitung. 

 

Schulen im Kreis Mettmann bleiben weiter im Distanzunterricht

 

Kreis Mettmann. Der Kreis Mettmann hat in Abstimmung mit dem Gesundheits- und Schulministerium des Landes entschieden, dass die Schulen im Kreis Mettmann auch am kommenden Montag, 19. April, den Distanzunterricht fortsetzen und nicht in den Wechselunterricht übergehen werden. Anlass ist, dass der Kreis Mettmann heute, 17. April, einen Inzidenzwert von 214,0 vermelden musste und somit erstmalig die Schwelle von 200 überschritten hat und auch in den kommenden Tagen aufgrund des extrem schnellen Anstiegs der Infektionszahlen davon ausgegangen werden muss, dass der Wert steigen wird. Durch diese Maßnahme soll so schnell wie möglich, die Infektionsgefahr im Schulbereich eingedämmt werden. Eine Notbetreuung ist weiterhin gegeben. Für die Abschlussklassen findet weiterhin Präsenzunterricht statt.

 

Herzliche Grüße

 

Ihr Kollegium und Ganztagsteam der Grundschule Mittelhaan

 


 

Nachricht vom 15.04.2021, 10.30 Uhr 

 

Liebe Eltern,

 

ab Montag, 19.04.2021 findet wieder der Wechselunterricht unter den bekannten Bedingungen statt. Weiterhin möchten wir Ihnen mitteilen, dass wir bereits gute Erfahrungen im Rahmen der Notbetreuung mit den Selbsttests von Klasse 1 bis 4 gemacht haben. Sie haben Ihre Kinder sehr gut darauf vorbereitet, vielen Dank dafür!

Bei Rückfragen können Sie sich gerne über die bekannten Wege informieren.

 

Herzliche Grüße

 

Ihr Kollegium und Ganztagsteam der Grundschule Mittelhaan

 


 

Nachricht vom 09.04.2021, 11.30 Uhr 

 

Liebe Eltern,

 

wir hoffen, dass Sie die Ostertage mit Ihren Familien genießen und ein wenig Erholung und Kraft tanken konnten.

 

Das Schulministerium hat uns gestern darüber informiert, dass zunächst nur für die kommende Woche wieder Distanzunterricht stattfindet. Weitere Hinweise zum Distanzlernen erhalten Sie von der jeweiligen Klassenleitung. Es besteht weiterhin die Möglichkeit der Notbetreuungsanmeldung unter den bekannten Bedingungen. Hier noch einmal der Hinweis: Bitte melden Sie Ihr Kind nur an, wenn Sie keine andere Betreuungsmöglichkeit sehen.

 

Anmeldung – Notbetreuung – 12.04. bis 23.04.2021

 

Parallel wird ab dem 19.4. eine Testpflicht für alle Kinder, Lehrende und Personal eingeführt. Die Tests sollen laut Aussage des Logistikunternehmens voraussichtlich Mitte nächster Woche eintreffen. Die Testungen sollen 2x in der Woche durchgeführt werden. Zum Einsatz kommen die gleichen Tests, die auch an den weiterführenden Schulen zum Einsatz kommen (Clinitest, Fa. Siemens). 

 

Bitte bereiten Sie Ihr Kind auf die Testungen mit Erklärungen und Durchführvideos auf den Selbsttest vor. Das folgende Video beschreibt die Vorgehensweise ganz anschaulich:

 

Link zum Erklärvideo

 

Die Tage der Testung werden durch die Schulleitung bestimmt. Die Testungen müssen am jeweiligen Testtag morgens zu Unterrichtsbeginn in der Schule durch die Kinder selbst durchgeführt werden. Die Lehrkräfte und das pädagogische Personal stehen allen Kindern nur begleitend und helfend zur Verfügung.

 

Die Testungen in den Schulen sind verpflichtend. Alternativ ist es möglich, die negative Testung durch eine Teststelle nachzuweisen (Bürgertest im Savoy Hotel, www.coronatesthaan.de), die höchstens 48 Stunden zurückliegt. Kinder, die der Testpflicht nicht nachkommen, können nicht am Präsenzunterricht oder an der Notbetreuung teilnehmen.

 

Ausführlichere Informationen zum Test finden Sie auf den Seiten des Schulministeriums: Link

 

Wenn ein Kind positiv getestet wird, werden wir Sie selbstverständlich umgehend informieren. Wir begleiten Ihr Kind weiterhin. Es muss aber schnellstmöglich von Ihnen abgeholt werden. Stellen Sie deshalb bitte unbedingt sicher, dass Sie erreichbar sind und der Schule Ihre aktuellen Telefonnummern vorliegen. Falls Sie sich unsicher sind, ob die aktuelle Telefon- oder Mobilnummer vorliegt, können Sie über folgendes Formular Ihre aktualisierten Kontaktdaten mitteilen: Link. Bei einem positiven Schnelltestergebnis besteht anschließend die Pflicht einen PCR-Test, z.B. beim Kinderarzt, zu machen, um das Ergebnis des Selbsttests zu bestätigen oder zu widerlegen. Ihr Kind ist bis zu diesem Ergebnis in Quarantäne. Für die anderen Kinder und Betreuer gilt diese Regelung nicht; erst wenn der PCR-Test positiv sein sollte.

 

Auch bei negativem Testergebnis gelten alle Hygienevorgaben weiterhin (Abstand, Maske, Hygiene, Lüften).

 

Bitte haben Sie Verständnis, dass unsere Planungen aufgrund der erneuten kurzfristigen Änderung wahrscheinlich erst in den ersten Tagen der kommenden Woche abgeschlossen sein werden. Bei Rückfragen stehen die Klassenleitungen Ihnen zur Verfügung. Auch weiterhin werden Sie, wie in der Vergangenheit, über die Schulpflegschaft, über die Schulhomepage sowie den Team-Up-Schulkalender informiert.

 

Wir danken Ihnen für Ihre Unterstützung.

 

Herzliche Grüße

 

Ihr Kollegium und Ganztagsteam der Grundschule Mittelhaan

 


 

Nachricht vom 26.03.2021, 10.00 Uhr 

 

Liebe Eltern,

 

das Schulministerium hat darüber informiert, dass der Wechselunterricht unverändert zunächst bis zum 23.04.2021 fortgesetzt wird. 
 
Über folgenden Link können Sie unter den bekannten Bedingungen Ihr Kind zur Notbetreuung anmelden.
 
 
Bei Rückfragen können Sie sich gerne über die bekannten Wege informieren.
 
Herzliche Grüße
 
Ihr Kollegium und Ganztagsteam der Grundschule Mittelhaan
 

 

Nachricht vom 09.03.2021, 11.00 Uhr 

 

Liebe Eltern,

 

die Anmeldung zur Notbetreuung in den Osterferien steht, wie zu anderen Ferienzeiten bekannt, den Kindern aus den Ganztagsklassen zur Verfügung (RGT, OGS).  
 
Über folgenden Link können Sie unter den bekannten Bedingungen Ihr Kind zur Notbetreuung anmelden. Nochmals der Hinweis, bitte melden Sie Ihr Kind nur an, wenn Sie keine andere Betreuungsmöglichkeit sehen.
 
Anmeldung – Notbetreuung in den Osterferien
 
Bitte melden Sie Ihr Kind bis spätestens Sonntag, 21.03.2021 an. Anfragen zu einer Nachmeldung sind direkt an Frau Graf (eva.graf@awo-kreis-mettmann.de) zu richten.
 
Bei Rückfragen können Sie sich gerne über die bekannten Wege informieren.
 
Herzliche Grüße
 
Ihr Ganztagsteam der Grundschule Mittelhaan
 

 

Nachricht vom 05.03.2021, 11.00 Uhr

 

Liebe Eltern,

 

das Schulministerium hat uns gerade informiert, dass der Wechselunterricht unverändert bis zu den Osterferien fortgesetzt wird. 
 
Über folgenden Link können Sie unter den bekannten Bedingungen Ihr Kind zur Notbetreuung anmelden.
 
Anmeldung – Notbetreuung – 08.03. bis 26.03.21
 
Bei Rückfragen können Sie sich gerne über die bekannten Wege informieren.
 
Herzliche Grüße
 
Ihr Kollegium und Ganztagsteam der Grundschule Mittelhaan
 

 

Nachricht vom 20.02.2021, 12.30 Uhr

 

Liebe Eltern,

 

die Schulministerin hat am Freitagnachmittag angekündigt, dass ab Montag, 22.02.2021, eine dringende Empfehlung besteht, eine medizinische Maske zu tragen (OP/FFP2/KN95). Bitte geben Sie Ihrem Kind möglichst zeitnah eine medizinische Maske sowie entsprechende Ersatzmasken mit. Soweit Ihr Kinder aufgrund der Passform keine medizinische Maske tragen kann, ist ersatzweise eine Alltagsmaske zu tragen (CoronaSchV). Wir wissen, wie anstrengend das Tragen der Maske für diesen langen Zeitraum ist und werden uns darum bemühen, Maskenpausen im Freien mit ausreichend Abstand einzurichten.
 
Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Mithilfe!

 

Herzliche Grüße

 

Ihr Kollegium der Grundschule Mittelhaan

 

 

Nachricht vom 17.02.2021, 16.00 Uhr

 

Liebe Eltern,

 

wie bereits angekündigt, erhalten Sie heute die Informationen zum kommenden Wechselunterricht.
 
Die wichtigsten Informationen sehen Sie hier vorab. Alles weitere entnehmen Sie bitte dem Elternbrief (PDF-Datei).
 
 
  •  
Halbierung der Klassen: Einteilung erfolgt über die Klassenleitungen; Geschwister werden berücksichtigt
 
  •  
Feste Tageszuordnungen
 
  •  
Gruppe 1: Montag und Mittwoch (Präsenzunterricht), Dienstag, Donnerstag und Freitag Distanzlernen
 
  •  
Gruppe 2: Dienstag und Donnerstag (Präsenzunterricht), Montag, Mittwoch und Freitag Distanzlernen
 
  •  
Am Freitag wird eine Video-Sprechstunde bzw. Kontaktangebot von Seiten der Klassenleitung angeboten.
 
  •  
1. und 2. Schuljahr: 5 Stunden am Präsenztag – Unterrichtsschluss: 12.35 Uhr
 
  •  
3. und 4. Schuljahr: 6 Stunden am Präsenztag – Unterrichtsschluss: 13.20 Uhr

 

Die Notbetreuungsanmeldung erfolgt weiterhin im 14-tägigen Rhythmus.

 
Anmeldung – Notbetreuung – 22.02. bis 05.03.21
 
Bei Rückfragen können Sie sich gerne über die bekannten Wege informieren.
 
Herzliche Grüße
 
Ihr Kollegium und Ganztagsteam der Grundschule Mittelhaan
 

 

Nachricht vom 11.02.2021, 13.00 Uhr

 

Liebe Eltern,

 

nach der gestrigen Pressekonferenz auf Bundesebene warten wir gespannt auf die kommende Entscheidung der Landesregierung NRW. Für die Tage nach Karneval zunächst bis zum 19.02.2021 haben wir ein weiteres Formular unter den bekannten Rahmenbedingungen eingerichtet.

 

Sie haben die Möglichkeit, Ihr Kind zur Notbetreuung anzumelden. Bedenken Sie, dass in der Schule kein Unterricht stattfindet, sondern nur eine auf Distanz ausgelegte Betreuung. Daher bitten wir Sie, Ihr Kind nur anzumelden, wenn Sie keine andere Betreuungsmöglichkeit sehen. Wenn Sie keine Notbetreuung benötigen, brauchen Sie dieses Formular nicht auszufüllen.

 

Anmeldung – Notbetreuung bis 19.02.2021

 

Hinweis zu den beweglichen Ferientagen:

 

–  Freitag, 12.02.21: Notbetreuung möglich

–  Montag, 15.02.21 (Rosenmontag): Keine Notbetreuung

–  Dienstag, 16.02.21 (Veilchendienstag): Keine Notbetreuung

 

Das Betreuungsangebot gilt für alle Klassen im Rahmen des für das Kind im Normalbetrieb geltenden Betreuungsumfangs. Nur Kinder mit einem gültigen Betreuungsvertrag (RGT, OGS, VGS 8-1) haben einen Anspruch auf das Mittagessen und auf eine Betreuung über die Unterrichtszeit hinaus. Die Notbetreuung findet in den Ganztagsräumen des Erdgeschosses statt.

 

Alle weiteren Informationen zum Unterrichtsinhalt sowie zur Organisation der Materialabholung und -rückgabe erhalten Sie über die jeweilige Klassenleitung. 

 

Wenn Sie nachträglich Ihre Anmeldung ändern oder uns eine Abmeldung mitteilen möchten, können Sie in Ihrer Bestätigungs-E-Mail auf „Ändern“ klicken, das Formular anpassen und erneut absenden. Falls es sich um eine kurzfristige Änderung handelt, bitten wir Sie, eine kurze schriftliche Mitteilung Ihrem Kind mitzugeben.

 

Bei Rückfragen können Sie sich gerne über die bekannten Wege informieren.

 

Herzliche Grüße

 

Ihr Kollegium und Ganztagsteam der Grundschule Mittelhaan

 


 

Nachricht vom 26.01.2021, 18.00 Uhr

 

Liebe Eltern,

 

das Schulministerium hat uns am 26.01.2021 mitgeteilt, dass die Schulen aufgrund der unveränderten Infektionslage auch weiterhin geschlossen bleiben. Eine Übersicht zum Distanzlernen bis zum 12. Februar 2021 finden Sie hier.

 

 

Sie haben die Möglichkeit, Ihr Kind zur Notbetreuung anzumelden. Bedenken Sie, dass in der Schule kein Unterricht stattfindet, sondern nur eine auf Distanz ausgelegte Betreuung. Daher bitten wir Sie, Ihr Kind nur anzumelden, wenn Sie keine andere Betreuungsmöglichkeit sehen. Wenn Sie keine Notbetreuung benötigen, brauchen Sie dieses Formular nicht auszufüllen.

 

Anmeldung – Notbetreuung Februar 2021

 

Hinweis zu den beweglichen Ferientagen:

 

–  Freitag, 12.02.21: Notbetreuung möglich

–  Montag, 15.02.21 (Rosenmontag): Keine Notbetreuung

–  Dienstag, 16.02.21 (Veilchendienstag): Keine Notbetreuung

 

Das Betreuungsangebot gilt für alle Klassen im Rahmen des für das Kind im Normalbetrieb geltenden Betreuungsumfangs. Nur Kinder mit einem gültigen Betreuungsvertrag (RGT, OGS, VGS 8-1) haben einen Anspruch auf das Mittagessen und auf eine Betreuung über die Unterrichtszeit hinaus. Die Notbetreuung findet in den Ganztagsräumen des Erdgeschosses statt.

 

Alle weiteren Informationen zum Unterrichtsinhalt sowie zur Organisation der Materialabholung und -rückgabe erhalten Sie über die jeweilige Klassenleitung. 

 

Wenn Sie nachträglich Ihre Anmeldung ändern oder uns eine Abmeldung mitteilen möchten, können Sie in Ihrer Bestätigungs-E-Mail auf „Ändern“ klicken, das Formular anpassen und erneut absenden. Falls es sich um eine kurzfristige Änderung handelt, bitten wir Sie, eine kurze schriftliche Mitteilung Ihrem Kind mitzugeben.

 

Bei Rückfragen können Sie sich gerne über die bekannten Wege informieren.

 

Herzliche Grüße

 

Ihr Kollegium und Ganztagsteam der Grundschule Mittelhaan

 


 

Nachricht vom 22.01.2021, 12.00 Uhr

 

Liebe Eltern,

 

das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend hat uns Schulen eine Musterbescheinigung bzgl. der Kinderkrankentage bei Schulschließungen zur Verfügung gestellt.

 

Im Wortlaut heißt es: „Mit dieser Musterbescheinigung zur Beantragung von Kinderkrankengeld kann bestätigt werden, dass eine Betreuungseinrichtung aus Gründen des Infektionsschutzes schließen oder ihren Zugang beschränken musste. Sollten Krankenkassen einen Nachweis durch die Einrichtung verlangen, kann diese Musterbescheinigung verwendet werden.“ (Link Minsterium)

 

Mit diesem Formular können Sie die Bescheinigung direkt bei uns anfordern. Wir gleichen die Daten mit unseren Unterlagen ab und senden Ihnen digital unterschrieben unter der angegebenen E-Mailadresse die Bescheinigung zu.

 

Antrag – Bescheinigung der Kinderkrankentage

 

Bei Rückfragen können Sie sich gerne über die bekannten Wege informieren.

 

Herzliche Grüße

 

Ihr Kollegium der Grundschule Mittelhaan

 


 

Nachricht vom 15.01.2021, 12.00 Uhr

 

Liebe Eltern, 

 

im Rahmen des Kinderkrankengeldes bitten die Krankenkassen um die Vorlage einer Bescheinigung, dass Sie Ihr Kind zu Hause betreuen. Bislang liegt uns seitens des Landes noch kein Formular für die Bescheinigung vor. Da diese Regelung noch vom Bundestag verabschiedet werden muss, um in Kraft zu treten, bitten wir Sie noch um etwas Geduld. Sobald eine entsprechende gesetzliche Regelung (vgl. § 45 SGB V) auf den Weg gebracht worden ist, werden wir ein Formular zur Verfügung gestellt bekommen. Wir werden Sie dann auf dem gewohnten Weg darüber informieren und Ihnen die Bescheinigung gerne ausstellen.

 

Herzliche Grüße

 

Ihr Kollegium der Grundschule Mittelhaan

 


 

Nachricht vom 07.01.2021, 12.00 Uhr

 

Liebe Eltern,

 

wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie alles Gute und weiterhin viel Gesundheit für das Jahr 2021.

 

Das Schulministerium hat uns mitgeteilt, dass die Schulen aufgrund der unveränderten Infektionslage geschlossen bleiben. Eine Übersicht zum Unterrichtsbetrieb ab dem 11. Januar 2021 finden Sie hier.

 

 

Sie haben die Möglichkeit, Ihr Kind zur Notbetreuung anzumelden. Bedenken Sie, dass in der Schule kein Unterricht stattfindet, sondern nur eine auf Distanz ausgelegte Betreuung. Daher bitten wir Sie, Ihr Kind nur anzumelden, wenn Sie keine andere Betreuungsmöglichkeit sehen. Wenn Sie keine Notbetreuung benötigen, brauchen Sie dieses Formular nicht auszufüllen.

 

Anmeldung – Notbetreuung Januar 2021

 

Das Betreuungsangebot gilt für alle Klassen im Rahmen des für das Kind im Normalbetrieb geltenden Betreuungsumfangs. Nur Kinder mit einem gültigen Betreuungsvertrag (RGT, OGS, VGS 8-1) haben einen Anspruch auf das Mittagessen und auf eine Betreuung über die Unterrichtszeit hinaus. Die Notbetreuung findet in den Ganztagsräumen des Erdgeschosses statt.

 

Alle weiteren Informationen zum Unterrichtsinhalt sowie zur Organisation der Materialabholung und -rückgabe erhalten Sie über die jeweilige Klassenleitung. 

 

Wenn Sie nachträglich Ihre Anmeldung ändern oder uns eine Abmeldung mitteilen möchten, können Sie in Ihrer Bestätigungs-E-Mail auf „Ändern“ klicken, das Formular anpassen und erneut absenden.

 

Bei Rückfragen können Sie sich gerne über die bekannten Wege informieren.

 

Herzliche Grüße

 

Ihr Kollegium und Ganztagsteam der Grundschule Mittelhaan

 


 

Nachricht vom 17.12.2020, 10.00 Uhr

 

 

Liebe Eltern,

 

das vergangene Jahr hat uns vor große Herausforderungen gestellt. Dank Ihrer Mithilfe und Ihres Engagements zu Zeiten des regulären Unterrichts und im Besonderen zu Schulschließungszeiten konnten wir so manche Entwicklung meistern. Mit diesen Worten möchten wir uns bei Ihnen, liebe Eltern, lieber Schulverein, liebe Büchereimütter, in Namen des gesamten Lehrer- und Ganztagsteams für die vertrauensvolle und gute Zusammenarbeit in diesem Jahr bedanken. Mit großem Wunsch zur Normalität und mit optimistischen Blick schauen wir auf das kommende Jahr. 

 

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien besinnliche und fröhliche Weihnachten und ein glückliches, neues Jahr 2021!

 

Herzliche Grüße 

 

Ihr Kollegium und Ganztagsteam der Grundschule Mittelhaan

 


 

Nachricht vom 13.12.2020, 14.00 Uhr

 

Liebe Eltern der Ganztagskinder,

 

für die letzte Woche vor den Weihnachtsferien (14. – 18.12.2020) haben Sie die Möglichkeit, Ihr Kind zu einer festgelegten Uhrzeit kontaktlos abzuholen bzw. nach Hause gehen zu lassen. Bitte schreiben Sie ins Mitteilungsheft Ihres Kindes, wann Ihr Kind nach Hause gehen darf. Die festgelegte Uhrzeit gilt für die gesamte Woche. 

 

Dies bedeutet, dass Sie als Eltern entscheiden, ob Ihr Kind um 13.00 Uhr, 14.00 Uhr, 15.00 Uhr oder zur regulären Zeit nach Hause geht. Für Kinder, die früher nach Hause gehen, findet bei Bedarf die Lernzeit zu Hause statt. Der Nachmittagsunterricht findet für die bleibenden Kinder im Präsenzunterricht weiterhin statt.  

 

Herzliche Grüße

 

Ihr Kollegium und Ganztagsteam der Grundschule Mittelhaan

 


 

Nachricht vom 11.12.2020, 15.00 Uhr

 

Liebe Eltern,

 

das Schulministerium hat uns heute angewiesen, eine Notbetreuung nach den Weihnachtsferien sowie einen frühzeitigen Wechsel ins Distanzlernen ab Montag, den 14.12.2020 zu ermöglichen. Laut Schulministerium können Sie angeben, ab wann Ihr Kind ins Distanzlernen wechselt. Frühester Termin ist der 14. Dezember 2020. Ein Hin- und Her-Wechseln zwischen Präsenzunterricht und Distanzlernen ist nicht möglich.

 

Für den Fall, dass in der Woche ab dem 14.12.2020 Klassenarbeiten geschrieben werden, bedarf es zunächst der Prüfung auf Verschiebung. Sollte nach gründlicher Abwägung dies nicht möglich sein, müssen die Schüler*innen nach Aufforderung für den Zeitraum der Klassenarbeit in die Schule kommen. Bitte geben Sie zur besseren Planung möglichst zeitnah an, ab welchem Tag Ihr Kind in das Distanzlernen wechselt.

 

Anmeldung Wechsel ins Distanzlernen

 

Anmeldung Notbetreuung 07. – 08.01.2021

 

Bei Rückfragen können Sie sich gerne über die bekannten Wege informieren.

 

Herzliche Grüße

 

Ihr Kollegium der Grundschule Mittelhaan

 


 

Nachricht vom 11.12.2020, 12.30 Uhr

 

Liebe Eltern,

 

wir haben gerade aus der Presse erfahren, dass die Präsenzpflicht an Schulen möglicherweise ab Montag, 14.12.2020 aufgehoben wird. Noch haben wir hierzu keine weiteren Informationen von Seiten des Schulministeriums. Wir gehen davon aus, dass wir eine Anordnung zu Beginn der kommenden Woche erhalten werden. Wie gewohnt, halten wir Sie auch weiterhin über diese Seite der Homepage auf dem Laufenden.

 

Herzliche Grüße

 

Ihr Kollegium der Grundschule Mittelhaan 

 


 

Nachricht vom 24.11.2020, 9.00 Uhr

 

Liebe Eltern,

 

wie bereits angekündigt, werden die Weihnachtsferien vorgezogen. Das Betreuungsangebot gilt für alle Klassen im Rahmen des für das Kind im Normalbetrieb geltenden Betreuungsumfangs. Nur Kinder mit einem gültigen Betreuungsvertrag (RGT, OGS, VGS 8-1) haben einen Anspruch auf eine Betreuung über die Unterrichtszeit hinaus. Bitte melden Sie Ihren Bedarf bis Di, 08.12.2020 an.

 

Anmeldung Notbetreuung 21.12. – 22.12.2020

 

Für den Zeitraum 04.01. – 06.01.2021 bieten wir wieder für die Ganztagskinder eine Ferienbetreuung an. Auch hier bitten wir Sie Ihren Bedarf zeitnah, spätestens bis zum Fr, 04.12.2020 anzumelden.

 

Anmeldung Ferienbetreuung 04.01. – 06.01.2021

 

Herzliche Grüße

 

Ihr Kollegium und Ganztagsteam der Grundschule Mittelhaan

 


 

Nachricht vom 20.11.2020, 9.00 Uhr

 

Liebe Eltern,

 

aufgrund von vermehrten Anfragen aus der Elternschaft bzgl. der verlängerten Weihnachtsferien möchten wir Ihnen mitteilen, dass wir noch keine offizielle Information vom Schulministerium erhalten haben. Sobald es eine Anordnung gibt, werden Sie zeitnah, auch hinsichtlich einer möglichen Notbetreuung (21.12. sowie 22.12.), informiert.

 

Herzliche Grüße

 

Ihr Ganztagsteam der Grundschule Mittelhaan

 


 

Nachricht vom 18.11.2020, 10.00 Uhr

 

Liebe Eltern,

 

hiermit möchten wir mitteilen, dass es in einer Klasse einen bestätigten Covid-Fall gibt. Die Eltern der Klasse sind bereits informiert worden. Wir stehen im engen Kontakt mit dem Gesundheitsamt bzgl. der Quarantäne-Anordnung. Für alle weiteren Klassen dient dies nur als Information. Es findet weiterhin Regelunterricht sowie die Ganztagsbetreuung statt.

 

Wir halten Sie weiterhin auf dem Laufenden.

 

Herzliche Grüße 

 

Ihr Kollegium der Grundschule Mittelhaan

 


 

Nachricht vom 29.10.2020, 13.00 Uhr

 

Liebe Eltern,
 
 
ab Montag, 02.11.2020 findet an unserer Schule wieder der Regelbetrieb im Unterricht und Ganztag statt. Wir hoffen, dass aufgrund der gestrigen beschlossenen Maßnahmen der Regierungen das Infektionsgeschehen möglichst gering gehalten wird.
 
Für die kommenden anspruchsvollen Wochen wünschen wir Ihnen und Ihren Familien weiterhin alles Gute.
 

Bei Rückfragen können Sie sich gerne über die bekannten Wege informieren.

 

Herzliche Grüße

 

Ihr Kollegium und Ganztagsteam der Grundschule Mittelhaan

 


 

Nachricht vom 23.10.2020, 15.00 Uhr

 

Liebe Eltern,

 

leider können wir aufgrund von präventiven Maßnahmen des Gesundheitsamtes für den Zeitraum 26.10. – 30.10.2020 keine Ganztagsbetreuung anbieten. Die Betreuungsgruppe von „8 bis 1“ (Übermittagsbetreuung) findet regulär statt.

 

Dies bedeutet, dass für die Kinder des rhythmisierten sowie des additiven Ganztags (OGS) keine Betreuungsmöglichkeit besteht.

 

Grundsätzlich ist der Unterricht nicht davon betroffen. Jedoch können wir keinen Nachmittagsunterricht aufgrund der personellen Unterstützung der Notbetreuung gewährleisten. Somit endet der Unterricht täglich nach der letzten Vormittagsstunde. Gerne können Sie hierzu Ihre Klassenleitung kontaktieren.

 

Falls Sie aus Gründen der Systemrelevanz eine nachunterrichtliche Betreuung benötigen, besteht die Möglichkeit, das folgende Online-Formular auszufüllen. Wir bitten Sie, Ihr Kind nur anzumelden, wenn Sie keine andere Betreuungsmöglichkeit sehen. Das Mittagessen findet nur für Notbetreuungskinder statt.

 

Anmeldung – Notbetreuung nach dem Unterricht

 

Bei Rückfragen können Sie sich gerne über die bekannten Wege informieren.

 

Wir werden Sie weiterhin auf dem Laufenden halten.

 

Herzliche Grüße

 

Ihr Kollegium und Ganztagsteam der Grundschule Mittelhaan

 


 

Nachricht vom 01.09.2020, 10.00 Uhr

 

Liebe Eltern der Ganztagskinder,

 

falls Sie nach der regulären Ganztagszeit ausnahmsweise die Notbetreuung in Anspruch nehmen müssen, finden Sie Ihr Kind in den Gruppenräumen der Pinguin- und Fuchsklasse (EG.35, EG30). Sie erreichen die Klassen direkt vom Parkplatz an der Turnhalle. 

 

Notbetreuung: Montag bis Donnerstag, 16.00 – 16.30 Uhr.

 

 ☎ Gruppenräume: 02129 379799-22 oder -24

 

Für die Herbstferien bieten wir wieder eine Ferienbetreuung an. Die Online-Abfrage wird in Kürze freigeschaltet. 

 

Herzliche Grüße

 

Ihr Ganztagsteam der Grundschule Mittelhaan

 


 

Nachricht vom 31.08.2020, 10.00 Uhr

 

Liebe Eltern,

 

wir möchten Sie auf folgende Dokumente hinweisen. Mit Hilfe des Schemas „Darf mein Kind zur Schule?“ sehen Sie, welche Schritte eingeleitet werden sollten, falls Sie Symptome bei Ihrem Kind feststellen. Weitere Informationen erhalten Sie in dem Dokument des Kreisgesundheitsamtes.

 

Erkältungssymptome – Darf mein Kind in die Schule?

 

Gesundheitsamt Kreis Mettmann

 

Herzliche Grüße

 

Ihr Kollegium der Grundschule Mittelhaan

 


 

Nachricht vom 10.08.2020, 18.00 Uhr

 

Liebe Eltern,

 

nach den langen Sommerferien begrüßen wir Sie ganz herzlich zum neuen Schuljahr. Ganz besonders freuen wir uns die Erstklässler in unserer Schulgemeinschaft begrüßen zu können. Aufgrund der unveränderten Corona-Lage haben wir von Seiten des Schulministeriums genaue Anweisungen erhalten.

 

Elternbrief zum Schulbeginn nach den Sommerferien

 

Auch weiterhin werden Sie über die Schulpflegschaft sowie hier über unsere Schulhomepage die aktuellsten Informationen erhalten. Wir freuen uns auf eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Ihnen.

 

Herzliche Grüße

 

Ihr Kollegium der Grundschule Mittelhaan  

 


 

Nachricht vom 09.06.2020, 15.00 Uhr

 

Liebe Eltern,

 

wie Sie bereits über die Schulpflegschaft erfahren haben, laufen die Planungen und Maßnahmen in Zusammenarbeit mit allen Verantwortlichen zur Schulöffnung auf Hochtouren. Heute bekommen Sie über folgenden Elternbrief eine Übersicht für die letzten beiden Schulwochen vor den Sommerferien sowie weitere Informationen zum Schuljahresende.

 

Elternbrief zur Schulöffnung vor den Sommerferien

 

Parallel läuft weiterhin die OGS-Abfrage. Damit Sie den Überblick bzgl. der aktuellen Online-Abfragen und Formulare behalten, können Sie ab sofort über „Online-Abfragen, Formulare“ (rechte Seite) stets die aktuellen Abfragen einsehen.

 

Weitere Informationen erhalten Sie in Kürze über Ihre Klassenleitung.

 

Herzliche Grüße

 

Ihr Kollegium der Grundschule Mittelhaan  

 


 

Nachricht vom 08.06.2020, 14.30 Uhr

 

Liebe Eltern der Ganztagskinder,

 

unser Ganztagsträger bittet um Ihre kurzfristige Mithilfe bei der Planung der letzten beiden Schulwochen vor den Ferien. Es gelten die bisherigen Ganztagsverträge (RGT, OGS, 8-1). Im folgenden Brief stellt die Fachbereichsleitung die Gründe dar. Brief im PDF-Format

 

Aufgrund einer verminderten Personaldecke bitten wir Sie genau zu prüfen, ob und an welchen Tagen Ihr Kind eine Betreuung dringend benötigt. Wir erbitten hierzu eine Rückmeldung über dieses Formular bis spätestens Mittwoch, 10.06.2020, 11.00 Uhr.

 

Abfrage – OGS-Betreuung bis zu den Sommerferien

 

Sollten wir mehr Anmeldungen erhalten als wir Plätze zur Verfügung stellen können, werden wir in Abstimmung mit der jeweiligen Schule über die Vergabe der Plätze entscheiden und diesbezüglich wieder auf Sie zukommen.

 

Bei Rückfragen erreichen Sie uns unter folgender Rufnummer. 

 

☎ 02129 37979922

 

Herzliche Grüße

 

Ihr Ganztagsteam der Grundschule Mittelhaan

 


 

Nachricht vom 05.06.2020, 13.00 Uhr

 

Liebe Eltern der Kursteilnehmer, 

 

leider konnte der Selbstverteidigungskurs bei Herr Dr. Richiusa in diesem Halbjahr aufgrund der bekannten Umstände nicht vollständig stattfinden.

Bitte geben Sie an, ob der anteilige Beitrag (8 EUR) zurücküberwiesen werden soll oder ob wir den Beitrag als Spende dem Schulverein überlassen dürfen.

 

Beitragsrückerstattung – Selbstverteidigungskurs

 

Bei Rückfragen können Sie sich an unser Sekretariat wenden.

 

Herzliche Grüße

 

Ihr Kollegium der Grundschule Mittelhaan  

 


 

Nachricht vom 05.06.2020, 10.30 Uhr

 

Liebe Eltern,

 

heute Morgen haben wir erfahren, dass die Grundschulen in Nordrhein-Westfalen ab dem 15.6. wieder öffnen werden. Dies bedeutet, dass die Notbetreuung am 12.06.2020 ausläuft. Weitere Informationen über die Öffnung erhalten Sie zeitnah.

Bzgl. der Ferienbetreuung bittet unser Ganztagsträger um eine Bedarfsanmeldung über folgendes Formular.  

 

 
  •  
Abfrage zur Ferienbetreuung, 20.07. – 11.08.2020
 
  •  
Bedarfsanmeldung bis spät. 12.06.2020

 

Bei Rückfragen können Sie sich gerne über die bekannten Wege informieren. Wir werden Sie weiterhin auf dem Laufenden halten.

 

Viele Grüße

 

Ihr Kollegium der Grundschule Mittelhaan  

 


 

Nachricht vom 26.05.2020, 14.30 Uhr

 

Liebe Eltern,

 

für den Monat Juni bis zu den Sommerferien können Sie Ihren Notbetreuungsplatz beantragen. 

 

 
  •  
Anmeldung der Notbetreuung, 03. – 12.06.2020
 
  •  
Bedarfsanmeldung bis spät. 04.06.2020

 

 
  •  
Anmeldung der Notbetreuung, 15. – 26.06.2020
 
  •  
Bedarfsanmeldung bis spät. 18.06.2020

 

 
  •  
Arbeitgeberbestätigung (nur bei Neuantrag)
 
  •  
Erklärung von Alleinerziehenden

 

Auch weiterhin dürfen Sie bei OGS-Anspruch (RGT, OGS, 8-1) Ihr Kind zur Ganztagsbetreuung am Präsenztag anmelden. Wir bitten Sie im Sinne des Infektionsschutzes, Ihr Kind nur anzumelden, wenn Sie keine andere Betreuungsmöglichkeit sehen.

 

Anmeldung zur Ganztagsbetreuung am Präsenztag

 

Bei Rückfragen können Sie sich gerne über die bekannten Wege informieren. Wir werden Sie weiterhin auf dem Laufenden halten.

 

Viele Grüße

 

Ihr Kollegium der Grundschule Mittelhaan  

 


 

Nachricht vom 19.05.2020, 17.30 Uhr

 

Liebe Eltern, 

 

leider konnten die Arbeitsgemeinschaften in diesem Halbjahr aufgrund der bekannten Umstände nicht stattfinden. Bitte geben Sie an, ob der geleistete AG-Beitrag (12 EUR) zurücküberwiesen werden soll oder ob wir den Beitrag als „AG-Gutschein“ für das kommende Halbjahr vermerken dürfen. Bitte verwenden Sie hierzu das folgende Formular.

 

Rückerstattung des AG-Beitrags

 

Bei Rückfragen können Sie sich an unser Sekretariat wenden.

 

Herzliche Grüße

 

Ihr Kollegium der Grundschule Mittelhaan  

 


 

Mitteilung der AWO vom 14.05.2020

 

Rückzahlung der Beiträge für die verlässliche Grundschule (8-1)

 

Rückzahlung des Essensgeld in der schulischen Ganztagsbetreuung

 


 

Nachricht vom 13.05.2020, 13.30 Uhr

 

Liebe Eltern,

 

wir haben uns sehr gefreut, dass wir Ihre Kinder in den vergangenen Tagen wieder in der Schule begrüßen durften. Wir haben den Eindruck, dass sich Ihre Kinder ebenfalls sehr wohl in der vertrauten Lernumgebung fühlen. Wir möchten uns ganz herzlich bei Ihnen, liebe Eltern, bedanken, dass Sie Ihre Kinder so gut auf den veränderten Schulalltag vorbereitet haben. 

 

Neben dem wöchentlichen Präsenzunterricht wird es parallel auch weiterhin den Lernplan für die Kinder geben. Wir haben vereinbart, dass wir Ihren Kindern die benötigten Materialien an den jeweiligen Präsenztagen mitgeben. 

 

Unter dem bekannten Link der Notbetreuung können Sie Ihre Kinder über das Online-Formular anmelden. Bitte geben Sie die genauen Tage an, an denen eine Betreuung erforderlich ist. Für die Personalplanung brauchen wir vollständige Angaben. Auch diesmal benötigen wir nur eine Arbeitgeberbestätigung bzgl. der Unabkömmlichkeit bei einem Neuantrag.

 

Zeitraum: 18.05.2020 – 29.05.2020

 

 
  •  
Online-Anmeldung zur Notbetreuung
 
  •  
Bedarfsanmeldung bis spät. Donnerstag, 21.05.2020
 
  •  
Arbeitgeberbestätigung (nur bei Neuantrag)
 
  •  
Erklärung von Alleinerziehenden

 

Auch weiterhin dürfen Sie bei OGS-Anspruch (RGT, OGS, 8-1) Ihr Kind zur Ganztagsbetreuung am Präsenztag anmelden. Wir bitten Sie im Sinne des Infektionsschutzes, Ihr Kind nur anzumelden, wenn Sie keine andere Betreuungsmöglichkeit sehen.

 

Anmeldung zur Ganztagsbetreuung am Präsenztag

 

Bei Rückfragen können Sie sich gerne über die bekannten Wege informieren. Wir werden Sie weiterhin auf dem Laufenden halten.

 

Viele Grüße

 

Ihr Kollegium der Grundschule Mittelhaan  

 


 

Nachricht vom 06.05.2020, 17.30 Uhr

 

Liebe Eltern,

 

in den vergangenen Tagen haben wir auf Grundlage der bisherigen Eckpunkte des Schulministeriums die Schulöffnung geplant. Im folgenden Elternbrief finden Sie alle Informationen zum Schulbeginn, Unterricht/-zeiten, Notbetreuung, Hygienemaßnahmen, Tragen einer Mund-Nasen-Abdeckung sowie die Vorgehensweise bei einer Krankmeldung.

 

Elternbrief zur Schulöffnung

 

Übersicht: Tageszuordnung – Jahrgangsstufe

 

Plakat zu den Hygiene- und Schulregeln

 

Neben der Notbetreuung wird es eine „Ganztagsbetreuung am Präsenztag“ geben. Wenn Ihr Kind normalerweise im Ganztag (RGT, OGS, 8-1), dürfen Sie Ihr Kind am Präsenztag für die nachunterrichtliche Betreuung anmelden. Im Sinne des Infektionsschutzes bitten wir Sie, auf eine Ganztagsbetreuung möglichst zu verzichten. Wenn Ihr Kind bereits zur Notbetreuung angemeldet ist, brauchen Sie Ihr Kind hierfür nicht anmelden. Zur besseren Raum- und Personalplanung bitten wir Sie, Ihren Ganztagsbedarf tagesgenau über das Online-Formular „Anmeldung zur Ganztagsbetreuung am Präsenztag“ zu nennen.

 

Anmeldung zur Ganztagsbetreuung am Präsenztag

 

Parallel wird im 14-tägigen Rhythmus das Formular zur Notbetreuung aktualisiert. Auf dieser Seite werden Sie stets den aktuellen Link finden.

 

Wir werden Wert darauf legen, die Gefühle, Erlebnisse und Erfahrungen der Kinder aus der letzten Zeit zu erkennen und zu besprechen. Wir werden die Bedürfnisse, die Ihre Kinder uns signalisieren, berücksichtigen. Auch wenn der Schulstart an klare Bedingungen geknüpft ist, freuen wir uns sehr, Ihre Kinder wieder in der Schule empfangen zu dürfen.

 

Herzliche Grüße

 

Ihr Kollegium der Grundschule Mittelhaan

 


 

Nachricht vom 30.04.2020, 15.30 Uhr – aktualisiert

 

Liebe Eltern,

 

von Seiten des Schulministeriums haben wir eine vorläufige Orientierung zur schrittweisen Schulöffnung erhalten. Die endgültige Entscheidung über den Wiederbeginn erhalten wir erst am 06.05.2020. Nach Rücksprache mit den Haaner Schulleitungen sowie der Stadt Haan als Schulträger werden Sie, wie gewohnt, über die Schulpflegschaft sowie über die Klassenleitungen über den weiteren Verlauf informiert.

 

Voraussichtlicher Schulstart für die 4. Klassen

 

Auch wenn wir noch keine verlässlichen Daten erhalten haben, gehen wir zunächst davon aus, dass die Kinder der 4. Klassen am 07.05. und 08.05.2020 von 08.00 – 12.00 Uhr in die Schulen kommen. Wie bereits erwähnt: alles unter Vorbehalt.

 

Abholtage des Schulmaterials

 

Montag, 04.05.2020 sowie Dienstag, 05.05.2020, jeweils von 08.00 bis 16.00 Uhr. Bitte benutzen Sie den Hintereingang an der Goethestraße.

 

Fortführung der Notbetreuung

 

Auch weiterhin bitten wir Sie ausschließlich das Online-Formular zur Anmeldung zu nutzen. Geben Sie bitte die genauen Tage an, an denen eine Betreuung erforderlich ist. Für die Personalplanung brauchen wir vollständige Angaben. Auch diesmal benötigen wir nur eine Arbeitgeberbestätigung bzgl. der Unabkömmlichkeit bei einem Neuantrag. Neu ist die Erklärung von Alleinerziehenden.

 

Zeitraum: 04.05.2020 – 15.05.2020

 

 
  •  
Online-Anmeldung zur Notbetreuung
 
  •  
Bedarfsanmeldung bis spät. Donnerstag, 07.05.2020
 
  •  
Arbeitgeberbestätigung (nur bei Neuantrag)
 
  •  
Erklärung von Alleinerziehenden

 

Weitere Informationen werden folgen. Bei Bedarf können Sie sich an Ihre Klassenleitungen wenden.

 

Herzliche Grüße

 

Ihr Kollegium der Grundschule Mittelhaan  

 


 

Wochenanzeiger, Artikel vom 21.04.2020

 

Psychologische Beratungsstelle Hilden/Haan hilft Familien –

„Immer die Ruhe bewahren“

 

Bei Bedarf können Sie sich auch vertrauensvoll an unsere Schulsozialarbeiterin, Frau Ingendoh, wenden (Kontaktdaten).

 


 

Nachricht vom 16.04.2020, 12.30 Uhr

 

Liebe Eltern,

 

sicherlich habe Sie die gestrigen Informationen über die kommenden zwei Wochen genauso verfolgt wie wir. Im Vorfeld haben wir uns intensiv über die Fortsetzung der Materialweitergabe sowie über die Bedarfsanmeldung zur Notbetreuung auseinandergesetzt.

 

Für den Zeitraum 20.04.2020 bis 03.05.2020 haben wir ein einheitliches Online-Anmeldeformular entwickelt. Wir bitten Sie, ausschließlich dieses Online-Formular zur Anmeldung zu nutzen. Weiterhin bitten wir Sie, die genauen Tage anzugeben, an denen eine Betreuung erforderlich ist. Für die Personalplanung brauchen wir vollständige Angaben. Auch diesmal benötigen wir nur eine Arbeitgeberbestätigung bzgl. der Unabkömmlichkeit bei einem Neuantrag.

 

Zeitraum: 20.04.2020 – 03.05.2020

 

 
  •  
Online-Anmeldung zur Notbetreuung
 
  •  
Bedarfsanmeldung bis spät. Donnerstag, 23.04.2020
 
  •  
Arbeitgeberbestätigung (nur bei Neuantrag)

 

Sie werden bzgl. der Materialweitergabe und der Fortsetzung der Wochenpläne über die Klassenleitungen informiert.

 

Auch weiterhin wünschen wir Ihnen und Ihren Kindern alles Gute,

 

Ihr Kollegium der Grundschule Mittelhaan  

 

 


 

 

Nachricht vom 20.03.2020, 19.00 Uhr

 

Liebe Eltern,

 

die Bezirksregierung NRW hat uns über folgendes informiert:

 

„Ab dem 23.März 2020 wird die bestehende Regelung erweitert: Einen Anspruch auf Notbetreuung haben alle Beschäftigten unabhängig von der Beschäftigung des Partners oder der Partnerin, die in kritischen Infrastrukturen beschäftigt sind, dort unabkömmlich sind und eine Betreuung im privaten Umfeld nicht gewährleisten können.

Ebenfalls ab dem 23. März 2020 bis einschließlich 19. April 2020 wird ebenfalls der zeitliche Umfang der Notbetreuung ausgeweitet. Ab dann steht die Notbetreuung bei Bedarf an allen Tagen der Woche, also auch samstags und sonntags, und in den Osterferien grundsätzlich mit Ausnahme von Karfreitag bis Ostermontag zur Verfügung.

In den Schulen wird die erweiterte Notbetreuung durch Lehrkräfte des Landes und Personal des Trägers der Ganztagsbetreuung im Rahmen der tarifrechtlichen Bestimmungen geleistet.“ (Link: MSB NRW)

 

Hier finden Sie erneut das nötige Formular. Sollten Sie bereits eine Bestätigung des Arbeitgebers vorgelegt haben, so benötigen wir keine weitere. Füllen Sie uns trotzdem bitte den Antrag auf Bedarf der Notbetreuung aus, damit wir mit der Anzahl der Kinder planen können.

 

 
  •  
Antrag: Notbetreuung – Neue Regelung (ab 23.03.2020)
 
  •  
Bedarfsanmeldung für die Osterferien: bis spät. 26.03.2020

 

Für diese außergewöhnliche Zeit wünsche wir Ihnen alles Gute,

 

Ihr Kollegium der Grundschule Mittelhaan  

 

 


 

 

Mitteilung des Schulministeriums NRW vom 17.03.2020

 

COVID-19: Tipps für Eltern

 

Fragen und Antworten zum Angebot „Notbetreuung“

 

Notbetreuung – Bescheinigung des Arbeitgebers zur Unabkömmlichkeit (PDF-Datei)

 

 


 

 

Nachricht vom 17.03.2020, 12.00 Uhr – aktualisiert

 

Liebe Eltern,

 

wir haben bereits über die Klassenleitungen erfahren, dass die Aufgaben- und Materialweitergabe gut funktioniert hat. Vielen Dank dafür.

 

Die ersten Bescheinigungen zur Unabkömmlichkeit sind bereits eingegangen. Wir bitten Sie weiterhin, die bestätigte Bescheinigung zeitnah (spät. 19.03.2020) uns zukommen zu lassen. Gerne können Sie das Dokument per E-Mail an uns senden.

 

Die Notbetreuung findet in den Ganztagsräumen des Erdgeschosses statt. Zur genauen Tagesplanung ist es wichtig, dass sich das zu betreuende Kind um 08.00 Uhr zunächst in der Erdmännchenklasse EG.22 für den Tag anmeldet. Eine Kleingruppe im Sinne des Erlasses wird gewährleistet. Weiterhin bitten wir Sie, die Wochenpläne sowie Arbeitsmaterial für die Betreuungszeit mitzugeben. Bei Anzeichen von Krankheitssymptomen werden wir Sie umgehen kontaktieren und ihr Kind abholen lassen. 

 

Wenn Sie Notbetreuungsbedarf in den Osterferien anmelden möchten, werden Sie in Kürze auf der Internetseite ein weiteres Formular finden. Sie brauchen in einem“Verlängerungsfall“ das Formular nicht noch einmal von ihrem Arbeitgeber bestätigen lassen. 

 

Unser Sekretariat ist erst Freitag wieder besetzt. Bei dringenden Anfragen bitten wir Sie eine E-Mail zu schreiben (info@grundschule-mittelhaan.de)

 

Ihren Familien wünschen wir weiterhin alles Gute.

 

Ihr Kollegium der Grundschule Mittelhaan  

 

 


 

 

Nachricht vom 16.03.2020, 15.30 Uhr – aktualisiert

 

Liebe Eltern,

 

zunächst möchten wir uns bei Ihnen bedanken, dass die Informationen der letzten Tage über die Schul- und Klassenpflegschaften so zeitnah verteilt worden sind. In der heutigen Lehrerkonferenz haben wir festgelegt, dass jede Klassenleitung über die Elternvertreter Informationen zu den Wochenplänen und Vorgehensweisen zur Materialabholung persönlich versendet. Generell ist es Ihnen morgen, am 17.03.2020, ab 10.00 Uhr (bis spät. 16.00 Uhr) möglich, das benötigte Schulmaterial abzuholen. Weiterhin haben wir dienstliche E-Mailadressen eingerichtet, so dass ein direkter Kontakt zur Klassenleitung ermöglicht wird. Weitergehende Informationen erhalten Sie von ihrer Klassenleitung. 

 

Am heutigen Vormittag wurde unter Berücksichtigung der Leitlinie „Personal kritischer Infrastrukturen“ der Notbetreuungsbedarf telefonisch angemeldet. Zur Prüfung des Bedarfs verlangt das Land NRW einen Nachweis bzgl. der unabkömmlichen Tätigkeit. Die angemeldeten Eltern werden per E-Mail über die Nachweiserbringung informiert. Zur besseren Planung bitten wir Sie, die angepasste Vorlage zu verwenden.

 

Notbetreuung – Bescheinigung des Arbeitgebers zur Unabkömmlichkeit (PDF-Datei)

 

Zusammenstellung der Berufsgruppen in Schlüsselfunktionen

 

Auch morgen, am 17.03.2020, erreichen Sie das Sekretariat wie gewohnt von 08.00 bis 12.00 Uhr. 

 

☎ 02129 5652630

 

Wir hoffen auch weiterhin, dass sich die Lage bald wieder entspannen wird. 

 

Herzliche Grüße

 

Ihr Kollegium der Grundschule Mittelhaan  

 

 


 

 

Pressemitteilungen der Landesregierung NRW

 

15.03.2020

Neue Leitlinie bestimmt Personal kritischer Infrastrukturen

 

15.03.2020

Landesregierung beschließt weitere Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Virus-Pandemie

 

 


 

 

Nachricht vom 13.03.2020, 16.45 Uhr – aktualisiert

 

Liebe Eltern,

 

wie bereits in der vorherigen Nachricht beschrieben, wird ab Mittwoch, den 18.03.2020 nur eine Notbetreuung für Angestellte von unverzichtbaren Funktionsbereichen bereitgestellt.

Beispiele hierfür sind:

 

 
  •  
Ärztinnen und Ärzte, Pflegepersonal und weiteres Personal,

das notwendig ist, um intensivpflichtige Menschen zu

behandeln.

 
  •  
Eltern, die in Bereichen der öffentlichen Ordnung oder

anderer wichtiger Infrastruktur arbeiten.

 

Wenn dies auf Sie zutrifft, bitten wir Sie, ihren Bedarf am Montag, den 16.03.2020, von 8.00 – 12.00 Uhr, im Sekretariat telefonisch anzumelden. Dies erleichtert uns die Personalplanung der Notbetreuung in den Folgewochen.

 

Sekretariat:  ☎ 02129 5652630

 

Bei Rückfragen stehen wir Ihnen selbstverständlich zur Seite.

 

Viele Grüße und bleiben Sie gesund!

 

Ihr Kollegium der Grundschule Mittelhaan  

 


 

Nachricht vom 13.03.2020, 15.15 Uhr

 

Liebe Eltern,

 

wie Sie wahrscheinlich aus der Presse bereits erfahren haben, werden die Schulen in Nordrhein-Westfalen aufgrund der akuten Corona-Lage ab Montag, den 16.03.2020 bis zum Freitag, den 03.04.2020 geschlossen.

 

Damit die Eltern die Gelegenheit haben, sich auf diese Situation einzustellen, können sie bis einschließlich Dienstag (17.03.) aus eigener Entscheidung ihre Kinder zur Schule schicken. Wir stellen an diesen beiden Tagen während der üblichen Unterrichtszeit eine Betreuung sicher.

 

Die Einstellung des Schulbetriebes darf nicht dazu führen, dass Eltern, die in unverzichtbaren Funktionsbereichen – insbesondere im Gesundheitswesen, bei der Feuerwehr oder Polizei – arbeiten, wegen der Betreuung ihrer Kinder im Dienst ausfallen. Deshalb muss in den Schulen während der gesamten Zeit des Unterrichtsausfalls ein entsprechendes Betreuungsangebot vorbereitet werden. Im Zuge dessen wird die Schul- und Ganztagsleitung schnellstmöglich ein Konzept entwickeln, um eine Not-Betreuung gewährleisten zu können.

 

Über den Erhalt von Lernmaterial und die weitere Vorgehensweise wird sich das Lehrerkollegium am Montag beraten. Sie werden zeitnah über die Schulpflegschaft sowie online informiert.

 

Viele Grüße und bleiben Sie gesund!

 

Ihr Kollegium der Grundschule Mittelhaan  

 


 

Nachricht vom 13.03.2020, 12.30 Uhr

 

Liebe Eltern,

 

aufgrund der derzeitigen Entwicklung in Sachen Corona-Virus und den Meldungen in der heutigen Presse ist es möglich, dass auch in NRW die Schulen über kurz oder lang geschlossen werden.

Um auch kurzfristig darauf vorbereitet zu sein, haben wir heute den Kindern sicherheitshalber alle notwendigen Unterlagen und Hefte mit nach Hause gegeben.

Im Falle einer Schulschließung werden Sie über die Klassenpflegschaften und über die Schulhomepage über die weitere Vorgehensweise hinsichtlich des Erhalts von Schulaufgaben informiert.

 

Wir wünschen Ihnen und uns allen, dass sich die Lage bald entspannen wird.

 

Viele Grüße und bleiben Sie gesund!

 

Ihr Kollegium der Grundschule Mittelhaan  

 

 

 

AKTUELLES







 

 

▪ Zertifizierung: Haus 
      der kleinen Forscher

▪ Lesewettbewerb
      gewonnen!